Persönliches

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Seit 1992 bin ich bemüht, Menschen und Tieren zu helfen, sehe mich als 'Detektiv' für die Gesundheit und verwende die Kinesiologie als meine 'Lupe'.

Seither informiere ich Menschen und mache Vorträge über Homöopathie, alternative Methoden und Heilpflanzen.

Mit meiner Seminartätigkeit und den Vorträgen in den ersten Jahren nach meiner Heilpraktikerausbildung konnte ich in ganz Österreich und Deutschland bei vielen Landwirten durch deren zahlreiche Rückmeldungen Erfahrungen bei Menschen und Tieren sammeln und durch die Zusammenarbeit mit den Kammern für Landwirtschaft und allen damals angehenden Bio-Bauern mein Wissen vertiefen.

Rasch helfen wo Not (Krankheit) am Mann/Frau/Kind/Tier war - diese Zeit zeigte mir, dass der alte Spruch „gegen fast jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“ sehr weise ist.

Denn entgegen der landläufigen Meinung, dass man an die Homöopathie „glauben“ muss, damit sie hilft, kann man keinem Tier, und schon gar nicht Rindern in Mastställen, unterstellen, dass sie an die Wirkung von Globuli oder Tropfen „glauben“. Und trotzdem wird dieses Heilverfahren mit großem Erfolg auch bei Tieren angewendet, wie z.B. bei Fruchtbarkeitsstörungen und Koliken.

Zusammen mit meinem lieben, leider zu früh verstorbenen, Freund und Kollegen Dr. Becvar, seines Zeichens homöopathisch arbeitender Tierarzt, genialer Gesundheitsberater, Buchautor und Schamane, habe ich ein Jahr in Kanada  genutzt, um  die wunderbare Wildnis in Kanada zu erforschen, Indianer kennenzulernen, Heilkräuter zu sammeln und Naturheilmittel anzuwenden.

Aufgrund eigener gesundheitlicher Probleme lernte ich danach eine sehr engagierte, kinesiologisch arbeitende Ärztin in Wien kennen, die mir zeigte, daß man mit Hilfe der kinesiologischen Testverfahren die Naturheilkunde am Besten nutzen kann. Diese für mich damals neue Erkenntnis verbunden mit meiner eigenen Genesung hat zu meinen weiteren Ausbildungen geführt.

Seither sehe ich meine Arbeit als „Detektiv“ für die Gesundheit und die Kinesiologie ist meine Lupe, mit der ich immer bemüht bin, die Hintergründe und Ursachen der Beschwerden aufzudecken, um die Hifesuchenden in ihrem Bestreben wieder heil zu werden, zu unterstützen.

Ausbildungen und chronologischer Werdegang:

2-jährige Ausbildung an der ATM in München

Naturheilkunde- Praktika in der Schweiz, München und Österreich

Klassische Homöopathie, Studium für Heilpraktiker

Tierhomöopathie- Ausbildung in Deutschland

Orthomolekulare Medizin (Mineralstoffe u. Vitamine)

Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)

Praktikum als THP in München

Praktikum in einer Tierarztpraxis in Wien

Sanum-Therapie nach Dr. Enderlein

Heilmasseur und Heilbademeister Prüfung in Wien

Physioenergetik I-V an der Wiener Schule für Osteopathie

Arznei- und Materialtestung mittels Armlängenreflex (bei R. Assche)

Physioenergetik und Akupunktursystem (R. Engel)

Nahrungsmittelintoleranzen und Allergien

Schwermetallausleitung nach Dr. Klinghardt (USA) (z.B. Amalgam aus schwarzen Plomben)

Parasitenausleitung nach Dr. Klinghardt u. Dr. Seitschek

Neuralkinesiologie und

Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt

Sauerstofftherapie (Dr. Steidl)

Mikroimmuntherapie (Dr. G. Glady)

Schmerztherapie bei Raphael van Assche

AORT (Automatische Repositionstechniken) I

Reiki Grad I u.II

2- jährige Mitarbeit in einer Arztpraxis in Wien

Mykotherapeutenausbildung (Chinesische Heilpilze) in Wien

Fortbildungen und Zertifikate in Bioresonanzverfahren

Quantum Touch 1 + 2